Unsere Projekte

Unsere langjährige Erfahrung basiert auf vielen erfolgreich umgesetzten Projekten. Ausserdem veranschaulichen Sie das breite Spektrum in dem wir auch Sie unterstützen können, denn zufriedene Kunden sind die beste Referenz.

Blutdruck Log

ser.soft GmbH
Tag: iOS
Technologien: iOS, Swift, HealthKit, CoreData
Stacks Image 1431520

Mit Blutdruck Log können ganz einfach Blutdruck- sowie Pulswerte überwacht und protokolliert werden. Zusätzlich können die Werte auch mit Health synchronisiert werden. Die Synchronisation kann hierbei sowohl automatisch beim Erfassen von Werten und optional beim Programmstart stattfinden als auch manuell über die entsprechenden Bereichen in den Einstellungen. Weiter enthält die App auch eine Diagrammansicht um die neuesten Werte als dynamisches Diagramm anzuzeigen, sowie eine Statistikansicht zur Ermittlung und Kontrolle der Min- / Max-Werte, sowie der Einteilung der Messwerte anhand der WHO Klassifizierung für Hypertonie. Für den CSV-Export kann zusätzlich auch ein Nutzerprofil angelegt werden, das dann mit exportiert und ggf. an den Arzt gesendet werden kann.

  • Feature-Liste

    • Überwachung von Blutdruck und Pulswerten
    • dynamisches Diagramm mit Touch-Unterstützung
    • Statistik-Seite mit Min- / Max- / Durchschnitt-Werten
    • WHO Klassifikation der Messwerte
    • Statistik zur WHO Klassifikation
    • Health Integration - Synchronisierung der Daten mit Health
    • Hinterlegung eines Nutzerprofils
    • Export der Daten als CSV Datei, optional mit Nutzerprofil
    • verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Stacks Image 1422384

iLosungen

ser.soft GmbH
Tag: iOSwatchOS
Technologien: iOS, watchOS, Objective-C, CoreData, WatchKit, In-App Purchase, REST, Sharing

Mit iLosungen können täglich neue kurze Bibeltexte angezeigt werden. Dabei werden immer zwei zueinander passende Bibelstellen verwendet. Aktuell stehen über 20 verschiedene Bibelübersetzungen in verschiedensten Sprachen zur Verfügung. Eine Kalenderauswahl erlaubt es hierbei direkt zu einem Datum zu springen. Die App kann über In-App Käufe um weitere Funktionalitäten erweitert werden.
Zusätzlich wird eine Watch App mitgeliefert, mit der die täglichen Bibeltexte auch auf der Apple Watch angezeigt werden können. Ebenso gibt es eine konfigurierbare Erinnerungsfunktion.

  • Feature-Liste
    • In vielen Bibelübersetzungen und Sprachen verfügbar
    • Direkte Navigation zu einem Datum via einer Kalenderauswahl
    • Konfigurierbare Farbschemas
    • Konfigurierbare Schriftarten/-größen
    • Flexible Erinnerungsfunktion
    • Sharing der Bibeltexte via SMS, iMessage, WhatsApp, EMail
    • Zusätzliche Anzeige des Monatsspruch und Jahreslosung nach In-App Kauf möglich

CapsLocker

ser.soft GmbH
Tag: macOS
Technologien: macOS, Swift, Theming
Stacks Image 1431522

Die Anwendung CapsLocker ist das Tool, das auf keinem Mac fehlen sollte. Jemals die Feststelltaste versehentlich gedrückt UND PLÖTZLICH ALLES IN GROSSBUCHSTABEN GESCHRIEBEN?
Jetzt nicht mehr! Mit CapsLocker erhält man einen unaufdringlichen Hinweis, dass du die Feststelltaste aktiviert/deaktiviert wurde.

  • Feature-Liste
    • Zeigt ein kleines Hinweis-Fenster an, wenn die Feststelltaste gedrückt wird
    • Passt sich der "Dunklen Menüleiste und Dock" in macOS an
    • Zeigt den Zustand der Feststelltaste in der Menüleiste an
    • Startet bei Bedarf automatisch mit dem System
Stacks Image 1423008

TIMS

Gentherm Inc. Northville / USA
Tag: WindowsWebs
Technologien: C#, Delphi, ASP.Net, JavaScript, Thin Client, Multi-Tier, MySQL, EDI

Mit dem System TIMS - "Transportation Information Management System" wurde eine kundespezifisches Komplettlösung realisiert für die Ausschreibung und Bewertung von Transporten, bzw. den dabei entstehenden Logistikkosten. Zusätzlich wurde ein Order-Management integriert, sowie die anschließende, zum Teil automatisierte, Rechnungsprüfung. Über die Ausschreibung der Transporte wird eine Liste sogenannter "Preferred Supplier" festgelegt, die nachfolgend für die Auftragserfassung als primäre Transportdienstleister verwendet werden. Unterstützt werden von dem System hierbei sowohl Luft und Seefrachten, als auch Strassentransporte per LKW. Über ein flexibles Datenmodell sind hierbei unterschiedlichste Konstellationen von Tarifen für die einzelnen Transportwege abbildbar.
Für die Handhabung der Ausschreibungen sowie die Übertragung der Rechnungsdaten des Dienstleisters an den Auftraggeber wurde ein eigenes Webportal entwickelt. Zusätzlich gibt es EDI-Schnittstellen zu Spediteuren zur Übertragung der Frachtaufträge sowie ein Statistikmodul mit flexiblem Reporting und grafischer Darstellung der Transportrelationen über eine entsprechende Karten-Komponente.

Landesverkehrsmodell Bayern

Landesverkehrs-modell Bayern

Autobahndirektion Südbayern
Tag: WindowsWeb
Technologien: Angular JS, C#, JavaScript, Microsoft SQL Server, REST, ActiveDirectory
Stacks Image 1431524

Für die Autobahndirektion Südbayern wurde im Rahmen des Projekts Landesverkehrsmodell Bayern ein Webfrontend sowie ein REST basiertes Backend entwickelt um die von einem Drittsystem vorberechneten Planungsdaten flexibel abfragbar zu machen. Dabei besteht auch die Möglichkeit zusätzliche Dokument herunterzuladen sowie die abgefragten Daten in Form einer Excel- oder CSV-Datei zu exportieren. Für die Berechtigungsverwaltung wurde die Anbindung an das interne ActiveDirectory realisiert. Über einen speziellen Admin-Bereich können vordefinierte Abfragen und Filterkriterien erstellt werden.

Stacks Image 1423818

Telekom Push Notification Service (TPNS)

Telekom Deutschland GmbH
Tag: BackendWeb
Technologien: Java, Spring, Oracle, APNS, GCM, MPNS, Amazon SNS, SMS
Die größte Herausforderung für das Mobile Commerce liegt in der Aufrechterhaltung des Kundenkontakts. Push Benachrichtigungen stellen eine Lösung für diese Herausforderung dar.
Push Benachrichtigungen sind Nachrichten, die an mobile Geräte und Apps gesendet werden. Sie werden vom Hersteller des Betriebssystems an das Gerät, resp. die App übertragen.
Der "Telekom Push Notification Service" (TPNS) bietet einen unverzichtbaren Weg um mit den mobilen Kunden zu kommunizieren.

Fahrzeugkonfigurator

Fahrzeug-konfigurator

IBM Deutschland Research & Development GmbH
Tag: iOS
Technologien: Swift, CoreData, native SQLite, Core Animation, REST, Alamofire, SCRUM
Stacks Image 1431526

Als Subunternehmer wurde gemeinsam mit der IBM eine iPad-Applikation zur Konfiguration und Angebotserstellung von Fahrzeugen für ein großes deutsches Unternehmen in der Automobilindustrie realisiert. Über die App kann sowohl das Fahrzeug flexibel konfiguriert und mit diversen Ausstattungen versehen werden, als auch entsprechend Finanz- und Servicedienstleistungen sowie die Kosten für etwaige Versicherungsdienstleistungen berechnet werden. Zusätzlich kann das konfigurierte Fahrzeug abschließend über die Remote-Anbindung eines In-House-Systems des Kunden auf Baubarkeit geprüft und dem Kunden anschließend ein entsprechendes Angebot per EMail gesendet werden. Weiterer Bestandteil der Applikation ist das einfache Einsehen von Marketinginformationen in Form von PDF sowie HTML Dateien, aber auch kurzen Videosequenzen. Die Gegenüberstellung der Fahrzeuge zu Angeboten von Mitbewerbern rundet die Leistungsfähigkeit der Applikation ab.

Stacks Image 1423929

Partnerabrechnung / Partnerlounge

T-Systems International GmbH
Tag: BackendWeb
Technologien: Java, Spring, Hibernate, JPA, Tomcat, Oracle, JSP, SCRUM

Im Rahmen dieses Projektes wurde die bestehende Applikation zur Abrechnung und Vergütung von Contentpartnern für die diversen Portale des Kunden sowie das IPTV Angebot "Entertain" erweitert bzw. angepasst. Zusätzlich wurde das Reporting-Web-Frontend "Partner-Lounge" für die Contentpartner komplett neu entwickelt und auf eine aktuelle technische Basis gestellt, die auch den derzeitigen Anforderungen an die Usability eines solchen Systems gerecht wird.
Im Rahmen der Wartung wird aktuell auch das Incident- und Change-Management für das System von uns übernommen.

Frachtkostenauskunftssystem

Frachtkosten-auskunftssystem

MAN Nutzfahrzeuge AG
Tag: BackendWindowsWeb
Technologien: C#, ASP.Net, Delphi, Oracle, Multi-Tier, Thin Client
Stacks Image 1431528

Um konzerninterne Make-or-Buy Entscheidungen auch inklusive der Frachtkosten bewerten zu können wurde ein webbasiertes Frachtkostenauskunftssystem realisiert, über das die Einkaufsabteilung zu beliebigen Sachnummern und unterschiedlichen Lieferanten, die entstehenden Frachtkosten ermitteln kann. Hierbei werden die entsprechenden Behälterdaten sowie LKW-Größen berücksichtigt.
Über einen Admin-Client für Windows können hierbei die Stamdaten sowie die zur Berechnung notwendigen Rahmenbedingungen und die Benutzerrechte konfiguriert werden.

Stacks Image 1424034

Kundencenter App

Deutsche Telekom AG
Tag: BackendiOS
Technologien: Java, Spring, Hibernate, CXF, JSF, Objective-C, Selenium, Apache Cordova (PhoneGap), JavaScript, JBoss, Oracle, SOAP, REST

Die hybride Applikation KCApp für iOS und Android, die das bestehende webbasierte Kundencenter der Telekom auf mobile Devices bringt, wurde erweitert. Dabei wurden auch neue Backend-Services integriert und die App auf eine neue technische Plattform umgestellt.
Das Kundencenter ist das zentrale Customer-Self-Care System der Deutschen Telekom AG und zählt zu den Top 50 Applikationen.

Transportschadensdatenbank

Transportschadens-datenbank

MAN Nutzfahrzeuge AG
Tag: BackendWindowsWeb
Technologien: C#, ASP.Net, Delphi, Oracle, Multi-Tier, Thin Client, SOAP
Stacks Image 1431530

Für die Erfassung von Transportschäden direkt an den weltweiten Wareneingängen des Unternehmens wurde ein webbasiertes System entwickelt über das die Schäden erfasst werden können. Dabei gibt es auch die Möglichkeit zum Upload von zugehörigen Dokumenten oder Bildern. Zudem können über das Webfrontend versicherungstechnisch notwendige Papiere zur Abwicklung des Schadens über eine Transportversicherung gedruckt oder per EMail versendet werden.

Stacks Image 1424139

Abrechnungs- und Informationssystem

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Tag: BackendWindows
Technologien: PL/SQL, Delphi, ORACLE, XML, BigData, SAP
Stacks Image 1431532

Die bestehende Applikation zur Abrechnung von kassenärztlichen Leistungen wurde um diverse Funktionalitäten bezüglich Reporting erweitert, die bei der Weiterverrechnung der Leistungen gegenüber Ärzten, Kassen oder Verbänden verwendet werden. Ebenso Teil des Projektes war die Performance-Optimierung langlaufender Transaktionen und Abfragen und die Erstellung von Prozeduren, Funktionen und Packages mit PL/SQL für die Berechnung von Aggregationstabellen oder Zwischenrelationen bzw. serverseitige Verarbeitung von Massendaten (über 200 Millionen Datensätze pro Quartal).
Die Entwicklung eines Programms zur Steuerung der kompletten Abwicklung des Datenaustauschs mit der Kassenärtzlichen Bundesvereinigung (KBV) war zudem Bestandteil des Projekts. Hierzu gehörte unter anderem das automatische Starten und Überwachen der VDX-Java-Applikationen der KBV per RemoteExecute auf einer UNIX Umgebung sowie das Datenmanagement und die Übergabe der Rechnungsdaten an SAP.

Stacks Image 1424193

AST - Anrufsammeltaxi

Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH
Tag: BackendWindows
Technologien: Delphi, MySQL, SOAP, Multi-Tier, FaxServer, ASP.Net

Flexible Verkehre wie Anruf-Sammel-Taxis (AST) und Anschluss-Sammel-Taxis ergänzen das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs. Sie schließen dort Bedienungslücken, wo das Verkehrsaufkommen den Einsatz großer Fahrzeuge und das Anfahren jeder Haltestelle nicht mehr rechtfertigt. Besonders in verkehrsschwachen Zeiten, also Abends, am Wochenende und an Feiertagen, sorgen flexible Verkehre dafür, dass innerstädtische Verbindungen erhalten bleiben oder interkommunale Linienverbindungen noch bedarfsgerecht bedient werden.
Das von uns entwickelte Komplettpaket unterstützt hierbei die Call-Center-Agenten. AST-Bestellungen und Stornierungen der Fahrgäste werden direkt während des Telefonats in das System aufgenommen. Die AST-Linien der Besteller sind in einer Datenbank hinterlegt, so dass ausschließlich bediente Haltestellen und Adressen als Start- und Zielpunkte der Touren angeboten werden. Ob das Taxi nur Bedarfshaltestellen anfährt oder ob auch ein Haustür-Service angeboten wird, ist im sogenannten Bediengebiet einer jeden AST-Linie definiert.
Die integrierte Kapazitätsprüfung stellt sicher, dass die zur Verfügung stehenden Ressourcen an Taxis und deren Sitzplätzen nicht überbucht wird. Die Fahrten werden anschließend kostenoptimiert gebündelt und die kürzestmögliche Fahrstrecke, bezogen auf die Minimierung der "Besetztkilometer", ermittelt und an den Taxidienstleister übermittelt. Die Kommunikation kann hierbei entweder per Fax oder direkt per EMail, auch auf mobilen Geräten, erfolgen.
Abschließend wird auf Basis der "Besetztkilometer" und der verrechenbaren Fahrgeldeinnahmen des Dienstleisters eine monatliche Abrechnung erstellt, die über diverse Reportings auch ausgewertet und exportiert werden kann.

Zentrale

ser.soft GmbH
Gräfental 7
75057 Kürnbach

Tel. 0721-93519-60
Fax 0721-93519-79

Niederlassung Karlsruhe

ser.soft GmbH
Wachhausstr. 3c
76227 Karlsruhe

Tel. 0721-93519-60
Fax 0721-93519-79
© 2016 ser.soft GmbH